Energieberatersuche

Heizsysteme und Gebäudehülle - Machen Sie Ihr Haus fit für die Zukunft!

am 14.11.2019 von 15:00 Uhr bis 17:30 bei der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie in Nürnberg

Termin:                        

Donnerstag, 14.11.2019, 15:00 - 17:30 Uhr


Veranstaltungsort:    

Auf AEG | Bau 11 | 1.OG

Fürther Straße 246c | 90429 Nürnberg

Im Seminarraum der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS), Landesverband Franken e.V

Bildquellen: Pixabay | Michael Gaida
	Shutterstock | Ulrich Mueller

Quelle:

Pixabay | Michael Gaida

Shutterstock | Ulrich Mueller


Für einen Großteil der energiebedingten Emissionen ist der Wärmeverbrauch im Gebäudebereich verantwortlich. Etwa 80% des Energieverbrauchs in privaten Haushalten erstreckt sich auf das Heizen und die Warmwasserbereitung.

Seit dem 01. Januar 2016 werden viele bestehende Heizungsanlagen schrittweise mit einem Effizienzlabel ausgestattet. Denn genau wie bei anderen Geräten gibt es erhebliche Unterschiede beim Energiebedarf der Anlagen.

So wie bei der Bereitstellung von Wärme, beherbergt auch der energetische Zustand des Gebäudes erhebliches Einsparpotenzial. Aber nicht nur die Energiekosten können erheblich gesenkt werden. Auch die Barrierefreiheit sowie die Behaglichkeit für die Bewohner und die Attraktivität der Immobilie, lassen sich durch gezielte Maßnahmen und verschiedenste Sanierungsmöglichkeiten erheblich steigern.

Individuell gestellten Fragen wird in dieser praxisnahen Veranstaltung ebenso Beachtung geschenkt, wie der Möglichkeit zur Diskussion und zum gemeinsamen Austausch.

Programm

15:00 Uhr

Begrüßung

Gerhard Frieser; Vorsitzender Haus & Grund Nürnberg

15:10-16:15 Uhr

Energieeffizienz bei der Gebäudehülle, Barrierefreiheit und Fördermöglichkeiten bei der Sanierung

Ursula Stahl; Dipl.-Ing.(FH) Innenarchitektur und Energieberaterin

Pause

16:30-17:00 Uhr

Labeling von Heizungsanlagen und Ökodesign-Richtlinie für Wärmeerzeuger

Michael Stüven; Schornsteinfegermeister, Gebäudeenergieberater  (HWK)

17:00-17:30 Uhr

Heizsysteme im Vergleich - Energieeffizienz, Kosten und Förderung

Harald Liebel; Leiter Privat und Gewerbekunden G3, N-ERGIE