Energieberatersuche

Aktuelles


Fachgespräch: Mieterstrom für Wohngebäuden
am 14.09.2017 von 10:00 bis 16:30 Uhr am Energie Campus Nürnberg
Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die Möglichkeiten, Grenzen und Alternativen zur Mieterstromförderung. Mit dem Mieterstromgesetz wird Solarstrom gefördert, der mit Photovoltaikanlagen auf dem Dach von Wohngebäuden erzeugt und direkt vor Ort an Mieter geliefert wird.

Fortbildung: Erstellung von Lüftungskonzepten (Ganztagesveranstaltung)
am 14.11.2017 von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr im Energie Campus Nürnberg
Die Fortbildung „Erstellung von Lüftungskonzepten“ gliedert sich in zwei Teile: Im Teil 1 lernen Sie die Konzepte und die Auslegung von energieeffizienten Lüftungsanlagen mit Schwerpunkt Wohngebäude kennen. Im Teil 2 lassen wir Hersteller und Fachunternehmen zu Wort kommen, um exemplarisch unterschiedliche Systeme (zentrale/dezentrale Lüftungsanlagen, Plusenergielüftung) näher kennen zu lernen.

Individueller Sanierungsfahrplan (iSFP)
Neues Instrument der Energieberatung
Der 'individuellen Sanierungsfahrplan' für Wohngebäude (Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Mehrfamilienhäuser) wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ab dem 1. Juli 2017 anerkannt und gefördert.

Fortbildung:
am 29. September 2017 von 09:00 bis 16:30 Uhr Energie Campus Nürnberg
Dieses Fortbildung eignet sich besonders für Energieberater, die einen Einstieg in die Energieberatung für Unternehmen anstreben sowie für alle anderen Energieberater im gewerblichen Bereich, die ein Update zum Thema Förderprogramme, Steuervergünstigungen und rechtlichen Anforderungen erhalten wollen.

Fortbildung
am 27./28.07.2017 von 10:00 bis 17:00 Uhr bei Q.Punkt in Nürnberg
Das Q.Punkt-Kooperationsseminar zur Energieberater/in für Denkmale behandelt die Themen „Heizung, Lüftung und Warmwasser im Denkmal bzw. in der erhaltenswerten Bausubstanz“ (Tag 1) und "Historische Baukonstruktion und Baubegleitung im Denkmal" (Tag 2). Die beiden Kurstage sind einzeln oder gemeinsam buchbar, für Mitglieder des Energieberaternetzes Mittelfranken mit 10% Ermäßigung.

Fortbildung
am 01.07.2017 von 10:00 bis 17:00 Uhr bei Q.Punkt in Nürnberg
Das Q.Punkt-Kooperationsseminar zur "Baubegleitung bei anspruchsvollen Bauvorhaben in Passivhausstandard" richtet sich an fortgeschrittene Energieberater/innen und Passivhausplaner/innen und ist für Mitglieder des Energieberaternetzes Mittelfranken mit 10% Ermäßigung buchbar.

Praxisseminar: Wärmebrücken berechnen bei gemischter Nutzung
am 9.05.2017 von 9.00 bis ca. 17.00 Uhr in Kulmbach
Fortbildung für Energieberater und interessierte Mitglieder der Energieagentur Oberfranken e.V. / Energieberaternetz Mittelfranken zur Nachweisführung und Dokumentation von Wärmebrücken

Moderne Heizungssysteme und Heizungsumrüstung im Mehrfamilienhaus
am 21.03.2017, 15:00 bis 18:00 Uhr in Nürnberg
In dieser Veranstaltung werden die Schritte zur Heizungsumrüstung im Mehrfamilienhaus aufgezeigt. Es werden moderne Heizungssysteme vorgestellt, von einfachen Standardlösungen bis zu innovativen Sonnenhausheizungen.

9. Seminartag für Energieberater in Hof
am 20.03.2017, 9.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr
Fortbildung für Energieberater und interessierte Mitglieder der Energieagentur Oberfranken e.V. / Energieberaternetz Mittelfranken zum Thema „Heizungstechnik / SMART METER / SMART HOME“.

Mittelfränkische Alt- und Neubautage 2017
vom 18. bis 19. Februar in Nürnberg
Wie man Energie spart und sinnvoll saniert, zeigen Handwerker, Architekten und viele andere Experten Hausbesitzern in Nürnberg schon seit vielen Jahren auf den Altbautagen im Bildungszentrum (BZ) 2 der Handwerkskammer für Mittelfranken. Heuer wird die beliebte Fachmesse, die vor allem mit ihrem breit gestreuten Vortragsprogramm jedes Jahr Tausende in den Nordosten der Stadt lockt, um das Thema „Neubau“ erweitert.

Vortragsreihe
Januar bis April 2017
Bildungszentrum Nürnberg in Kooperation dem Referat für Umwelt und Gesundheit und der Stiftung Stadtökologie

Neue Eintragungsanforderungen für „Energieberatung im Mittelstand“
Meldung aus dem dena-Infoletter (Okt 2016)
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ändert die Zulassungsanforderungen für das Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“.

Fortbildung
am 18.11.2016 von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr im Energie Campus Nürnberg (ausgebucht!)
Die Ganztages-Fortbildung gliedert sich in zwei Themenbereiche: Es werden vormittags die ‚Konzepte und Auslegung von energieeffizienten Heizungssystemen‘ vorgestellt und nachmittags die ‚Rolle und Aufgaben des Energieberaters während der Baubegleitung‘ behandelt.

Nachbericht zur Fortbildung
am 07.10.2016 im Energie Campus Nürnberg
Die halbtägige Fortbildungsveranstaltung für Energieberater gab einen Überblick über die rechtlichen Vorgaben und finanzielle Anreizen für Energieberatungen in Gewerbe und Industrie. Auch hilfreiche Tipps für die Beratungspraxis im Unternehmen wurde an die 14 Teilnehmer - weitgehend Mitglieder des Energieberaternetz Mittelfranken – weitergegeben.

Infoveranstaltung: Mehrwert bei der Sanierung von Mehrfamilienhäusern
am 27.10.2016 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Energie Campus Nürnberg
Die Sanierung von Mehrfamilienhäusern steht heute vor zwei großen Herausforderungen: Der Energieeffizienz und der Barrierefreiheit unter der Vorgabe der Wirtschaftlichkeit. Gelingt es beide Bereiche zu verbinden, werden Immobilen sozial, ökologisch und ökonomisch zukunftsfähig. Für wirtschaftliche Sanierungs-Konzepte ist es geboten, Maßnahmen zur Energieeffizienz und Barrierefreiheit kombiniert und mit überschaubarem Aufwand zu planen. In unserer Informationsveranstaltung zeigen wir Ihnen die richtigen Sanierungsstrategien auf.

Fortbildung: Software Polysun (Aufbauseminar)
am 26.10.2016, jeweils 10:00 - 17:00 Uhr in der Solarakademie Franken
Sie planen Systeme im Bereich erneuerbare Energien? Polysun Simulationssoftware enthält alles, was Sie zum Planen, Optimieren und Verkaufen Ihrer Systeme im Bereich erneuerbare Energien brauchen. Insbesondere deckt Polysun die Bereiche Solarthermie, Photovoltaik, Wärmepumpen und Geothermie ab.

Fortbildung
am 07.10.2016 von 13.30 Uhr bis 17.45 Uhr im Energie Campus Nürnberg
Dieses Fortbildung eignet sich besonders für Energieberater, die einen Einstieg in die Energieberatung für Unternehmen anstreben sowie für alle anderen Energieberater im gewerblichen Bereich, die ein Update zum Thema Förderprogramme, Steuervergünstigungen und rechtlichen Anforderungen erhalten wollen.

Praxis-Treff „Energieeffizienz im Unternehmen erfolgreich umsetzen“ und Verleihung des „energie.effizienz.gewinner 2016“
am 12.03.2016 von 11:00 bis 13:00 Uhr im Energiepark Hirschaid (Parkgalerie)
Im Rahmen der Energiemesse element-e im Energiepark Hirschaid informiert die ENERGIEregion Nürnberg e. V. mit der Vortragsreihe „Aus der Praxis für die Praxis – Wie profitiere ich von Energieeffizienz-Maßnahmen?“ über verschiedene Ansätze im Bereich der Energieeffizienz.

6. Seminartag für Energieberater
am 22.02.2016, 9.00 Uhr - 17.00 Uhr
für Energieeffizienzexperten, Architekten, Planer, Gebäudeverantwortliche, Klimaschutzmanager

Wärmebrücken (erkennen, bewerten, vermeiden)
10.000-Häuser-Programm- Förderprogramm für private Hausbesitzer
Innovative Heizsysteme usw.

Pressemitteilung: Partnersuche für die energetische Gebäudesanierung
Neuausrichtung Energieberaternetz Mittelfranken
Am Montag, 12. Oktober 2015, informierte der Referent für Umwelt und Gesundheit, Dr. Peter Pluschke, sowie der Geschäftsführer des Vereins ENERGIEregion Nürnberg e.V., Dr. Jens Hauch, bei einem Pressegespräch über die Neuausrichtung des Energieberaternetzes Mittelfranken. Es werden die Angebote für Bürgerinnen und Bürger vorgestellt, die auf der Suche nach geeigneten Partnern für die energetische Gebäudesanierung sind.

Fachveranstaltung<br /> „Wärmedämmverbundsysteme und Schadensbilder
17. November 2015, ganztägig von 9:00 bis ca. 16:30 Uhr
Im Rahmen der angebotenen Tagesfachveranstaltung mit dem Titel „Wärmeverbundsysteme und Schadensbilder“ (mit 8 dena-Fortbildungspunkte) wird das zu dämmende bzw. gedämmte Bauteil aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Einerseits werden sowohl die Aspekte der perfekten Planung von Bauteilanschlüssen, als auch mögliche Schäden, wie z.B. Algen auf Außenwänden oder der Umgang mit Gebäudebrütern an Fassaden genauer beleuchtet. Als Ausblick werden die zukünftigen Bau- und Dämmstoffe aus dem Bereich der Forschung vorgestellt. Namhafte Referenten werden Ihnen die Thematik kompetent und anschaulich vermitteln.

Das 10.000-Häuser-Programm
 
Das 10.000-Häuser-Programm unterstützt private Bauherren und Gebäudeeigentümer, bei der energieeffizienten Gebäudesanierung und beim Wohnungsneubau zusätzlich zu bereits bestehenden Förderprogrammen (wie z.B. der KfW-Förderbank).